Das Motocross4fun Team

Levi Suter (1988) - Tätigkeit/Bereich: Inhaber

Als Sohn von Simon Suter war meine Begeisterung für Motorräder gewissermassen genetisch bedingt. Mit 8 Jahren trat ich der Motocross-Szene bei. Geschult von meinem Vater modifizierte ich als 14-Jähriger jedes Mofa zur Höchstleistung. Meine erste Motocross Meisterschaft beim SAM bestritt ich mit 16 Jahren in den Kategorien Junioren National. Seit 2008 fahre ich in der inter-nationalen Klasse – Schlussrang 2016 Inter MX1: 2.Platz. 

Mittlerweile verfüge ich über 20 Jahre Erfahrung im Bereich Motocross. Motorentuning, Fahrwerksabstimmung und Revisionen führe ich immer selbst durch. Nach meiner Ausbildung zum Polymechaniker arbeitete ich 5 Jahre als CNC Fräser. Seither war ich Vorarbeiter und 5-Achsen-Fräss-Spezialist bei der Firma Suter Racing Technology AG. Im Jahr 2016 habe ich die Firma Suter ProMoto GmbH zusammen mit meinem Vater gegründet.

Anfangs 2018 habe ich an der Millsaps TrainingsFacility in Cairo, GA USA an einem 5-wöchigen Intensivcamp teilgenommen, um meine Kompetenzen als Motocross 4 Fun Trainer zu erweitern.

In dieser Zeit konnte ich mein Fachwissen auf Hochstand bringen. 

Simon Suter (1965) - Tätigkeit/ Bereich: Inhaber

​Bereits als 10-Jähriger war ich fasziniert vom Verbrennungsmotor. Ich zerlegte und studierte jeden, der mir in die Finger kam und tunte mit 12 meine ersten Zweiräder. Innerhalb kürzester Zeit lief meine Werkstatt auf Hochbetrieb! Es folgten eine Ausbildung zum Werkzeugmacher bei Sulzer und eine permanente „Optimierung“ der Motorräder von Freunden und Bekannten. Motorradfahren und Motocross bestimmen seither mein Leben. Ende der 80iger wagte ich den Sprung in die Selbständigkeit mit der Herstellung von Teilen für den Strassen Rennsport. Anfang der 90iger wurde ich Motoren Tuner von Aprilia für die EM 250 (Europameisterschaft), anschliessend Chef Techniker für das GP Team 250 von E. Suter. 1996 gründete ich mit E. Suter das Unternehmen Suter Racing Products AG – Herstellung und Vermarktung von Rennsport-Teilen, Zylinder und Exhaust Systeme für MUZ 500, Modenas 500 Kenny Roberts. 2002 entstand unsere Suter Racing Technology AG – Motoren Entwicklung für Petronas SBK. Aufbau von diversen Motorenprüfständen, Supervisor im Bereich Konstruktion und CNC-Fertigung sowie die Motoren Entwicklung der Suter MMX 500. Meine Leidenschaft für Motorräder ist nach wie vor ungebremst! So habe ich mich dazu entschieden, meine Faszination zu teilen und Ihnen dieses Rennsport-Erlebnis hautnah zu ermöglichen!  ​

Isabelle von Arx (1987) - Tätigkeit/Bereich: Administration

Mein Interesse an motorisierten Fahrzeugen habe ich von meinem Vater (Oldtimer-Automechaniker) in die Wiege gelegt bekommen. Deshalb habe ich im Jahr 2005 eine 3-jährige Lehre im Automobilgewerbe als Kauffrau E-Profil abgeschlossen und bin seither der Branche treu geblieben. Nach meiner Ausbildung arbeitete ich als Sachbearbeiterin Disposition Occasionen in meinem Lehrbetrieb weiter, einem Grosskonzern. Da ich mich aber immer gern neuen Herausforderungen widme, habe ich im Jahr 2011/2012 die Berufsmaturität im wirtschaftlichen Bereich nachgeholt. Die neue Stellensuche in der Automobilbranche erwies sich als schwierig, aber für mich war immer klar, es gibt nur die motorisierte Branche. Ich entschloss mich in einer Kleingarage eine Bürostelle anzunehmen, was mich jedoch zu wenig forderte. Im Juli 2013 durfte ich meinen Platz im Lehrgeschäft wieder einnehmen als Teamleiterin der Disposition Occasionen und Dienstwagen. 4 1/2 Jahre später, im Jahr 2018, entschloss ich mich dazu, meinen Lebenspartner Levi Suter zu unterstützen. Ich nahm mich der Tätigkeit an, die komplette Administration inkl. Marketing und Buchhaltung der Firma Suter ProMoto GmbH zu übernehmen.

© 2016 All Rights Reserved    |    Impressum

Suter ProMoto GmbH // Landenbergweg 16 // 8488 Turbenthal
M: +4176 438 28 36 // T: +4152 385 14 73  //  info@suter-promoto.ch